Startseite

Iserlohn-Lethmathe, Offene Kreuzkapelle

Offene Kreuzkapelle in Iserlohn-Letmathe

Der Bau der Kreuzkapelle in Letmathe-Stübbeken wurde 1960 durch das Presbyterium der Gemeinde nach den Plänen des Architekten Paul Gottschalk beschlossen. Ein Jahr dauerten die Bauarbeiten an, bei denen zahlreiche Gemeindeglieder ehrenamtlich Hand anlegten, so dass die Kapelle zu Pfingsten 1961 ihrer Bestimmung übergeben werden konnte. Seitdem ist sie in der Waldsiedlung Stübbeken die „Kirche im Dorf“ und zugleich neben der zentral im Ort gelegenen Friedenskirche die zweite Predigtstätte der Ev. Kirchengemeinde Letmathe.

Die Kreuzkapelle bietet ca. 130 Personen Platz. Die Fenster und das Kreuz an der Stirnwand, aus vielen kleinen Marmorsteinchen kunstvoll zusammengesetzt, wurden von dem Künstler Paul Gerhardt gestaltet. Die beeindruckenden Fenster an der Nordseite zeigen Stationen der Passion Christi. Das Südfenster weist auf die Ausgießung des Heiligen Geistes zu Pfingsten hin. Der Turm der Kirche ist 18 m hoch und hat ein Pultdach. Die Kapelle besticht durch ihre feine Schlichtheit und entfaltet eine Atmosphäre der Wärme, Geborgenheit und Ruhe.

Neben den sonntäglichen Gottesdiensten wird die Kapelle gern und rege für Taufen und Trauungen genutzt. Die Kapelle beheimatet zudem ein Kulturforum. Das Kulturforum Kreuzkapelle bietet vielfältige Veranstaltungen: Kammermusik, Konzerte, musikalische Andachten, Gospel- und Kirchenmusikworkshops, sowie Vorträge und vielfältig gestaltete Abende zu Themen aus Religion, Kirche, Gesellschaft und Politik

Adresse der Kirche:

Rosenstraße 2
58642 Iserlohn

Ansprechpartner:

Ev. Kirchengemeinde Letmathe, Gemeindebüro: Brabeckstraße 29a, 58642 Iserlohn-Letmathe, Tel. 0 23 74/20 33, Herr Helmuth Poppe (Presbyter), Rosenstraße 25, 58642 Iserlohn, 0 23 74/34 23

Angebote:

Möglichkeit,Kerzen anzuzünden, Gebete liegen aus, Gesangbücher, Gästebuch, Predigt über die Kapelle, Leuchter sowie Getränke für „müde Wanderer“

Materialien:

Predigt über die Kirche, Gemeindebrief, Postkarten mit Motiven der Kapelle und des Dorfes, Info-Material zu Gemeindeveranstaltungen, z.B. Kulturforum Kreuzkapelle

Öffnungszeiten:

1. April bis 31. Oktober, samstags bis mittwochs in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr.
Einladungstext Offene Kreuzkapelle
Predigt über die Offene Kreuzkapelle (R. Schuch)

Altarbereich der Offenen Kreuzkapelle