Startseite

Schloß Holte-Stukenbrock, Friedenskirche

Friedenskirche in Schloß Holte-Stukenbrock

Bis 1945 lebten gerade einmal 200 ev. Christen in den Orten Schloß Holte und Stukenbrock. Ungefähr 1832 kamen die ersten „Evangelischen“ aus dem „Lippischen“ nach Schloß Holte-Stukenbrock. Diese seit der Reformation wieder ersten evangelischen Einwohner unserer Stadt (damals Dorf) durften ihre Gottesdienste in der Schlosskapelle des Holter Schlosses feiern. Die Schlosskapelle war dann bis zum Bau der ev. Barackenkirche für die Flüchtlinge im Sozialwerk Stukenbrock im Jahre 1949 die einzige evangelische Kirche in Schloß Holte-Stukenbrock.

Selbstständig wurde die Kirchengemeinde am 31. Januar 1950. Zwischen Plan und Bau der heutigen Friedenskirche vergingen 11 Jahre. Dann war es soweit: Am 3. Advent 1961 gab es den ersten Gottesdienst in Stukenbrock. 1980 bekam das Kirchhaus dann den Namen „Friedenskirche“.

Nach 50 Jahren wurde die Friedenskirche 2011 den Erfordernissen aus vielerlei Sicht umfassend angepasst. Die Konfirmanden haben dabei einen Teil des Innenraumkonzepts aktiv mitgestaltet. Das Osterfenster wurde am 16. März 2014 zur Jubelkonfirmation in der Friedenskirche eingeweiht und am 30. März 2014 das Weihnachtsfenster.

Die Kirche ist mit dem angrenzenden Gemeindehaus zu einem zentralen Ort der Gemeindearbeit im Stadtteil Stukenbrock erweitert worden, in dem sich Gruppen und Chöre treffen.

Adresse der Kirche:

Lindenstraße 7
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Ansprechpartner:

Pfr. Reinhard Ernst Bogdan,Lindenstraße 7a, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock, Tel. 0 52 07/16 77, Fax 0 52 07/16 00, E-Mail: Pfr.r.bogdan@gmx.de,
Servicecenter der Ev. Kirchengemeinde Schloß Holte-Stukenbrock, Holter Straße 245-247 (Gemeindebüro), 33758 Schloß Holte-Stukenbrock, Tel. 0 52 07/8 78 49, E-Mail: servicecenter@ev-kirche-shs.de

Angebote:

Möglichkeit, Erdkugel aus Stahl und Kupfer mit der Möglichkeit, Kerzen anzuzünden, Bibeln und Gesangbücher liegen aus, auf dem Altar wechselnder Blumenschmuck dem Kirchenjahr entsprechend

Fahrradrouten in der Nähe:
  1. Europaradweg R1 (St. Petersburg – Calais; ca. 400m)
  2. R 21 (Rundkurs SHS-Verl; ca. 400m)
  3. Teuto-Senne-Bahnradroute (ca. 400m)
  4. Schloß-Holte-Stukenbrock interne Radwege:
    1. SHS 1 (ca. 1,5 km)
    2. SHA 2 (ca 400m)
  5. „Auf den Spuren der Sennebäche“ (Teil eines Radwandernetzes im Kreis Gütersloh, ca. 1,5 km)
  6. Emsradweg (Startpunkt des Emsradweges: Emsquellen, ca. 9km Entfernung)
  7. Senne-Radweg (ca. 9km)
Materialien:

aktueller Gemeindebrief, Nachrichten aller diakonischen Angebote, z.B. Brot für die Welt u.a.

Öffnungszeiten:

ganzjährig, täglich außerhalb der Schulferien von ca. 8.00 Uhr (bei Helligkeit) bis Einbruch der Dunkelheit (spätestens 22.00 Uhr) Link zum Bild: Weihnachtsfenster der Konfirmanden 2014

Weihnachtsfenster 2014